Auscheider Party, Uefa Cup, Weihnachten, Traumfrau, ein weiterer Blog

 

Es ist Samstag 18.38 und ich hör aus meinen Boxen, eher gesagt aus einer Box weil die andere sich verpufft hat mit so einer scheiß Quali das sich die Zehennägel hochrollen und die Ziegel vom Dach fallen Mucke. Das scheint ja nicht das besondere dran zu sein, aber ich fühl mich erst jetzt (!!!) nach gefühlten 1000 Stunden aber exakt 2 Tagen in der Lage dies zu tun.Was daraus resultiert das ich einen Kopf zusammen hab.. Und  Was gibt es erzählenswertes zurzeit:

Ausscheider Party meiner Stubenkameraden am Donnerstag. Der Tag fing damit an das ich erstma zur Post gefahren bin um Briefmarken und nen Album abzuholen das ich bestellt habe. Was anscheinend bei mir daheim angekommen sein soll während ich nicht Anwesend war. Was so ziemlich unmöglich erscheint da ich mit einer Grippe im Bett lag. So Back to story. Ich war bei der Post und steh davor und musste feststellen die gute deutsche Post hat ne halbe Stunde früher zugemacht WTF?.

Aufjedenfall bin ich dann zum Bahnhof um nach Dillingen a.D Donau zu fahren. Steig am Plärrer aus werd von 2 netten Polizisten gebeten meine Personalien preiszugeben. Das ist schon absurd genug, da mir sowas alle 2 Wochen passiert. Ich hab die Polizisten freundlich darauf hingewiesen das ich Bundeswehr Soldat sei und sie keine Rechte haben mich zu kontrollieren, und nur in Begleitung eines Feldjägers. Aber das hat die Polizisten nicht interessiert, und sie drohten mir mich mit auf die Wache zu nehmen. Also willigte ich ein.

In Dillingen angekommen nach einer guten Zugfahrt voller Schlaf merkte ich gleich warum DLG (Deutschlands letzte Gegend) ihren Namen verdient es war kalt wie Sau und ich hatte nur nen T-Shirt unter der Jacke. Auf in die Kaserne, auf zur Stube, AUF zu meinen Kameraden wo Ausscheiden! Gleich nen Bier in die Hand gedrückt gekriegt und die Sache war am Rollen. Wir mussten ja Vorglühen da die Disco Empire so überhöhte Preise hatte. Aufjedenfall haben wir im Lehrsaal mit 7 Kästen Bier, 2 Flaschen Wodka, 1 Flasche Bourbon, 1 Flasche Kirsch Likör und für die nicht vorhanden Nicht Alkoholiker ein Kasten Cola vorgeglüht. Ging so 3 Stunden. Dann sind mein Kamerade Matze und ich in ne andere Kompanie um unsere Aga Kameraden zu verabschieden. Und da ging auch die Lutzi ab. Soviel dazu. Ich schweif mal wieder viel zu viel ab. Und erzähl lieber vom Aufenthalt im Empire

Wir haben die Kaserne verlassen bestellten nen Taxi. Taxi kam wir sind eingestiegen und der Taxifahrer rauchte. Matze frägt höflich ob wir uns auch eine Anzünden können. Darauf erwiederte der Taxi Fahrer nein das darf nur er. Dann ist matze ausgerastet ;D und der Fahrer meinte ok dann steigen wir aus und klären das. Wir steigen aus... Matze tritt gegen die Beifahrertür und wartet das der Taxifahrer aussteigt aber der bleibt sitzen ;D. Neues Taxi gerufen auf ins Empire. Angekommen, Jacke abgegeben OMFG in so einer vollen Disco war ich noch nie obwohl ich schon 2 mal in der scheiß Disco war. Sind dann in die Hip Hop Area und nach 30 min sind wir da auch angekommen.ha ha. Fakten: Matze hat ein Tablet Wodka Energie nach den anderen gebracht obwohl ich mein Alkohol Spiegel schon verschwommen sehen konnte. Ich hab so abgedanct das ich von Türsteher ermahnt wurde das ich es nicht so wild treiben soll ;D. Und wir haben ne Schlägerei angefangen.

Nunjut um 4 wars dann für uns auch aus wir sind inne Kaserne haben unseren Rausch ausgeschlafen. Am nächsten Morgen kommt ein Stabsunteroffizier rein und will mich wecken. SPAST ICH HAB URLAUB. Hab bis 9 Mein Rausch ausgeschlafen und bin dann frühstücken gegangen. Um 10 hab ich meine Kameraden von der Stube verabschiedet. Jungs ich werd euch echt vermissen ihr wart die besten..

Auf der Heimfahrt hab ich meine Traumfrau gesehen aber konnte sie nich ansprechen weil ich so ne Fahne hatte. Soviel Anstand habe ich .. he he . Aber der Blickkontakt war da:O

UND ZUM SCHLUßß


Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom,
in Kopenhagen schellt das Telefon,
vielleicht nach Rotterdam,
vielleicht nach Mailand,
vielleicht auch Teneriffa eine Woche Sandstrand!
Europapokal, Europapokal... Europapokal
Europapokal, Europapokal... Europapokal


Dritte Runde Salzburg, vierte Runde Wien,
bis zum Prater rutschen wir auf Knien,
mit dem Fahrrad wie der Erich Zabel,
erst nach Bologna und dann weiter nach Neapel!
Europapokal, Europapokal... EuropapokalEuropapokal, Europapokal...

 

Cheers Shaddix

 

 

22.12.07 18:59

Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Moni (25.12.07 17:05)
Na du?
Wo bleibtn der nächste Blogeintrag? ;-) Ich wart scho.. etz wo ich mal endlich drauf schau und das sogar täglich !! Sei stolz auf mich ^^ Grüßle =)

Moni

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen